Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.



Aktuelles

WIR sind umgezogen, neue Adresse:

Kreuzstrasse 156

50354 Hürth

Unsere neue Telefonnummer: 

02233 / 99 499 09

Neue Faxnummer:

02233 / 99 499 08

 

Unsere Praxis ist am Freitag, den 27.08.2021, ab 10:00 Uhr, geschlossen.

Von Donnerstag, den 09.09. bis zum Freitag, 10.09.2021 ist die Praxis geschlossen. 

Meine Kollegen:

Frau I. Belz,

Richard - Bertram - Str. 79, 50321 Brühl, 

Tel.: 02233/3014121,

und

Herr Dr. B. Fünfgeld,

Kaulardstr. 44, 50354 Hürth,

Tel.: 02233 / 7924470

können mich während der  Zeit vertreten.

 


Bitte denken Sie zu Quartalsbeginn sowie bei Ihrem Erstbesuch an Ihre Versichertenkarte.

Praxis für

Physikalische und Rehabilitative Medizin

Antje-O. Mönnich

Fachärztin

 

 

Abklärung / Behandlung orthopädischer und

neurochirurgischer Krankheitsbilder

 

Viele orthopädische und neurochirurgische Krankheits- oder Beschwerdebilder wie z.B.

- Bandscheibenvorfälle,

- Facettendegenerationen,

- Spondylarthrosen,

- M. Baastrup,

- Skoliosen,

- M. Scheuermann,

- Osteoporosen,

- Spinalkanalstenosen,

- Gonarthrosen,

- Coxarthrosen,

- Omarthrosen,

- Poly/Monoarthrosen,

- Beschwerden nach Hüft-TEP -  /Knie-TEP - / Schulter-TEP - Implantationen

erfordern nicht unbedingt ein invasives Vorgehen.

 

Anhand einer fundierten klinischen Untersuchung und entsprechender Abwägung der bereits durchgeführten apparativen Diagnostik kläre ich Sie über die konservativen Behandlungsmöglichkeiten auf und ggf. erwäge ich weiterführende Diagnostik.

Ebenfalls kann eine konservative Therapie (z.B. Physiotherapie, Bewegungstherapien) auch Aufschluss über eine Notwendigkeit einer invasiven Therapie (PRT, Facettendenervation und / oder Operation) geben.

Ist das Ergebnis einer "Spritzentherapie" oder Operation nicht wie gewünscht, kann durch nachgeschaltete, spezielle konservative Therapie zumindest eine Verbesserung des Zustandes erreicht werden.

Auch hierbei kann ich Sie aufgrund meiner Erfahrungen beraten und entsprechende Therapien verordnen.

Ziel ist es immer,  die gesellschaftliche Integration und / oder  Teilhabe am  Arbeitsleben wiederherzustellen.